Plastik

Wie schon mehrfach geschrieben, packen wir Brote, die halbiert sind, in perforierte Plastiktüten. Diese sind wirklich praktisch, das Brot trocknet nicht aus, wird aber auch nicht matschig und schimmelig.

Vormittags betrat nun eine Kunden den Laden und suchte ein Brot. Sehr abfällig fragte sie nach, warum denn so viele Brote in Plastik verpackt sind. Ich erklärte es, so wie oben.

„Ne, also das finde ich ja unmöglich. Da schmeckt das Brot doch sofort, als wäre das schon Tage alt!“

Ich weise darauf hin, dass das Brot keine Stunde eingepackt ist, und somit wohl noch keinen Schaden genommen hat.

„Dochdoch! Und überhaupt: Warum packen Sie da überhaupt was drum? Bäckerei Völligunbekannt macht das schließlich auch nicht. Die machen immer nur ein kleines Fettpapier über die Schnittkante. Dann wird das Brot sicher öfter gekauft. Können Sie ja mal ihrem Chef sagen!“

Sprachs und verschwand.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s