Tüte

Einige Backwaren passen tatsächlich nicht in eine normale Tüte, Baguette zum Beispiel. Daher frage ich dann meistens, ob ich eine weitere Tüte auf das noch offene Ende des Baguettes ziehen soll. So auch heute.

Ich halte das Baguette in der Tüte hoch, etwa 5 cm schauen noch raus. „Hätten sie gerne noch eine Tüte über das offene Ende?“ „Nene, das geht so.“ Dann wird der Rest eingekauft, ein paar Brötchen finden noch ihren Weg zum Kunden, es wird noch ein wenig geplaudert, dann bezahlt. Nur noch das Baguette liegt am Ende auf der Theke.

Der Kunde schaut mich erwartungsvoll an. Ich bin etwas ratlos. Bis: „Ja, machen sie hier nochmal ne Tüte drauf?!“

Advertisements

2 Kommentare zu “Tüte

  1. leserin sagt:

    wie reagiert man da eigentlich? erwähnst du dann, dass die tüte ja selbst abgelehnt wurde?

  2. Ich denke mir dann einfach meinen Teil (immerhin passiert das tatsächlich öfter) und packs in die Tüte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s