Wir ja nicht

Eine Stammkundin und ihr Mann kommen mehrmals die Woche zu uns, und lassen sich auch jedes Mal endlos Zeit, überlegen lange vor den Waren, sprechen alles genaustens ab und verlangen auch gerne mal den Chef, um sich von ihm beraten zu lassen.

Jetzt waren sie mal wieder da.

Sie bestellten zunächst ein Brot. Das alleine wurde zwischen beiden Partnern erstmal ausdiskutiert. Sollten es Leinsaaten sein, diese wirken ja abführend. Oder doch lieber Nüsse, diese könnten allerdings den Zähnen schaden. Die ersten Kunden stellten sich an.

Nachdem das Brot ausgesucht war ging die nächste Diskussion los. Wollten sie noch Kuchen mitnehmen? Wenn ja welchen? Die Kunden stapelten sich.

Nach mehreren Minuten wandte sich der Ehemann genervt ab und verlies den Laden, um weiter woanders einzukaufen. Die Frau zwinkerte mir verschwörerisch zu „Jajaja, Männer, haben es immer so eilig.“

Daraufhin entgegneten die anderen Kunden einstimmig und ironisch  „Macht ja nix, wir ja nicht…“

Advertisements

2 Kommentare zu “Wir ja nicht

  1. leserin sagt:

    da ist man doch echt versucht nen stück kuchen mit mörderischen mengen an leinsaaten als „probe“ anzubieten, damit nicht nur der mann es plötzlich eilig hat…

  2. Nicolas sagt:

    Was für ein Drama. Ich sach ja immer, hauptsache, et schmeckt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s