Zwischenfrage

Etwas was häufig vor kommt und ich nicht leiden kann, sind Zwischenfragen.

Unser Laden ist kein Kamps am Bahnhof, wo man hinter 10 Kunden steht und 15 Minuten warten muss. Meistens ist nur ein Kunde da, manchmal hat man das „Pech“, dass ein Kunde vor einem steht.

Wenn man dann also in ein „Gespräch“ funkt um zu fragen ob dieses oder jenes noch da wäre oder ob ich nicht das und das schon mal zurück legen kann während man selber noch einkaufen geht finde ich das wirklich unheimlich unverschämt.

Advertisements

2 Kommentare zu “Zwischenfrage

  1. Ivynettle sagt:

    Schätz dich glücklich – ich hab manchmal bis zu fünf, sechs Leute, die gleichzeitig auf mich einreden. Und anschreien darf man sie auch nicht! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s