Stimmt so

Bei uns gibt es einen kleinen Stehtisch, an dem dann gekaufte Waren und angebotener Kaffee verzehrt werden kann. Sowas wird natürlich auch gerne genutzt, und so kommt es oft vor, dass ich bestellten Kaffee und Kuchen zum Platz bringe.

Obwohl dieses Angebot eher einem Cafe als einem Reformhaus gleich kommt, wird es gerne als solches genutzt, allerdings wird entgegen dem Verhalten im Cafe eigentlich nie Trinkgeld gegeben. Um es gleich zu sagen: Trinkgeld ist eine freiwillige Abgabe, die ich nicht erwarte und die bei uns auch sehr selten vorkommt (und wenn dann im 1 oder 2 Cent Bereich).

Etwas befremdlich finde ich es allerdings schon, wenn ich Kaffee und Kuchen zum Tisch bringe, den Preis nenne, der Kunde mir dann mit einem verschwörerischen „Stimmt so“ ein paar Münzen in die Hand drückt – und ich dann feststelle, dass es auf den Cent genau abgezählt war.

Ja, stimmte so tatsächlich… centgenau. 😉

Advertisements

2 Kommentare zu “Stimmt so

  1. leserin sagt:

    das sollte ja nur heißen, dass du nicht mehr nachzählen brauchst, weil ein vertrauenswürdiger völlig fremder, äh, kunde, dir das schon abgenommen hat 😉 genau wie diese sinnvolle „och, zählen sie doch nochmal nach“ nur umgekehrt…

  2. Erstmal herzlich Willkommen auf meinem kleinen Blog und vielen Dank für deinen Kommentar.
    Und du hast es auf den Punkt gebracht 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s