Och, ich muss jetzt bezahlen? (1)

Eine kleine Kurzserie über völlig typisches (häufiges und scheinbar normales) Kundenverhalten mit dem Motto „Och, ich muss bezahlen?“

Situation 1:

Es ist Samstags gegen Abend. Die letzten kaufen noch schnell fürs Wochenende ein, dementsprechend ist bei mir viel los. Der erste Kunde hat bezahlt, die nächste Kundin sucht ein Brot aus, hinter ihr eine lange Schlage. Ich versuche mich zu beeilen um die Wartezeit gering zu halten.Zack, Brot eingetütet, Kasse bedient, Summe genannt. Das Brot liegt schon eingetütet auf dem Tresen. Doch statt nun schnell zu bezahlen kommt die „och, ich muss jetzt bezahlen Situation“. Jetzt wird nämlich erstmal umständlich in den 3 vollen Einkaufstüten nach der Geldbörse gesucht.

Nachdem das Portemonnaie dann nach 3 Minuten unter den blutdürstigen Blicken der anderen Kunden doch noch in der Handtasche gefunden wurde, frage ich mich mal wieder kopfschüttelnd, warum man, grade wenn man schon lange in der Schlage gewartet hat, nicht einfach schon mal sein Geld sucht.

Advertisements

3 Kommentare zu “Och, ich muss jetzt bezahlen? (1)

  1. das kenn ich gar doppelt!

    „ich möchte gern mein handy aufladen“ *handy 1 minute in der handtasche sucht*
    „ich habs dabei! gaaaanz sicher!“ *noch 2 minuten*

  2. Herr MiM sagt:

    Solche Personen gehören öffentlich ausgepeitscht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s