Das Auge isst mit

Der Kunde möchte ein Stück Kuchen haben.

Ich nehme mit dem Tortenheber den Kuchen aus der Auslage, als mir ein kleines Missgeschick passiert, und ich den Kuchen zurück aufs Blech fallen lasse. Natürlich ist nichts passiert, lediglich die eine Ecke ist ein bisschen (!) eingedellt und nicht mehr rechteckig. Als ich das Stück wieder aufheben will protestiert der Kunde.

„Haben Sie noch ein anderes Stück von dem Kuchen?“

„Nein, leider nicht, das ist das letzte.“

„Mhm, ne, das will ich jetzt aber nicht mehr, das ist ja jetzt eingedellt.“

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s