3 für 2

Kunde betritt den Laden, kauft eine Laugenstange. Ich will sie schon in eine Tüte stecken als…

„Würden sie die bitte in 2 Hälften schneiden?“

Kein Thema, ich setze das Messer an.

„Sind es auch genau gleiche Hälften? Die müssen GENAU gleich groß sein, meine Kinder vergleichen die später. Und wenn eine dann größer ist, dann habe ich später wieder das Geschrei!“

„Ich denke so müsste es genau gleich sein, ja.“ Ich schneide und will die beiden Stückchen in die Tüte packen.

„Nein, bitte packen sie beide extra, meine Kinder hätten gerne jeder eine eigene Tüte.“

Ich packe je ein Stück in ein kleines Tütchen.

„Könnten sie mir bitte beide Tütchen in eine größere Tüte packen, ist dann nicht so blöde zum tragen!“

Ich packte… und schüttelte innerlich den Kopf.

Advertisements

2 Kommentare zu “3 für 2

  1. SNKS sagt:

    Stange als ganzes den kindern geben….einer teilt, der andere sucht aus…

    • Erstmal Hallo und vielen Dank für deinen Kommentar! 🙂 Wenn ich mal Kinder habe, dann werden die so erzogen, dass sie es so machen wie du es vorschlägst. Aber als Angestellter darf ich dem Kunden sowas leider nicht vorschlagen. 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s