Das Kind beim Namen nennen

Erstmal ein „Entschuldigung“ dafür, dass hier so lange nix mehr los war, Mein Ziel war eigentlich mindestens 1 Blogeintrag pro Woche. Und dann hab ich Baselkind meine Login-Daten verloren -.- Nach stundenlangem versuchen hab ich sie jetzt wieder beisammen und gut weggepackt, also kann es jetzt wieder losgehen.

Vor einigen Wochen:

Normale Laufkundin, etwa 40. Ich begrüße sie mit einem freundlichen „Guten Tag, was kann ich für sie tun?“.

„Ich suche ein Brot.“

Da diese Aussage meistens heißt der Kunde sucht etwas „bestimmtes“ frage ich mit einem weiteren Standardsprüchlein „Soll es etwas bestimmtes sein? Vollkernmehl, ein bestimmtes Mehl, Körner?“

„Ja, ein dunkles Brot.“

Ich frage nochmal nach „Also Vollkornmehl?“

„Neeee, dunkles Mehl.“

Großes Fragezeichen in meinem Kopf. Also nachfragen was gemeint ist. Die völlig logische Antwort: „Na, Roggenmehl natürlich. Das ist schließlich viel dunkler als Weizen- oder Dinkelmehl.“

Gut, ich also einige passende Brote gezeigt.Eines gefiel dann scheinbar.“Wie schwer ist das denn?“

„Öhm, ca 500 Gramm.“

Es folgte ein Blick in dem Verachtung und die Vermutung einer schweren geistigen Behinderung meinerseits mitschwang: „Ich will nicht die Grammzahl wissen! Ich will wissen wie schwer das Brot ist…. ob es WEICH ist!!!“ (Gefolgt von einem weiteren verächtlichen Blick).

Habe dann ihre Frage beantwortet, ganz normal abkassiert und sie seither nicht wieder gesehen.

Aber WARUM kann man denn nicht einfach direkt sagen was man meint? An gewisse Ausdrücke gewöhnt man sich ja sehr schnell (geschlossene Seiten und vollwertige Brote, nicht zu verwechseln mit den minderwertigen halbwertigen 😉 ) aber sowas muss doch nicht sein.

Advertisements

2 Kommentare zu “Das Kind beim Namen nennen

  1. sag DU mir mal lieber was ein baselkind ist! ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s